Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Redaktion’ Category

Vor einigen Wochen durften Sie das erste gedruckte Pfotenhieb-Bookazin in den Händen halten. Die Reaktionen auf das Heft waren überwältigend und wir sind sehr glücklich, dass Sie uns bei unserem Weg von der Online-Ausgabe zum Print-Magazin begleitet haben! Natürlich arbeiten wir schon mit Hochdruck an den nächsten Ausgaben. Das Pfotenhieb-Bookazin Dezember 2011 widmen wir ganz Ihnen und Ihrer Katze: Der Themenschwerpunkt der kommenden Ausgabe ist „Katze und Mensch“.

Pfotenhieb Dezember 2011

Pfotenhieb Dezember 2011

Freuen Sie sich zudem auf folgende Themen:

Weiße Katzen, Schlappohren und tolle Zeichnungen: Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob nur weibliche Katzen dreifarbig sind, wieso Ihr Kater ein Kater ist und ob weiße Katzen mit schwarzen Flecken eigentlich schwarz mit weißen Flecken sind? Wir nehmen Sie mit auf eine Exkursion in die Katzengenetik.

Kann Züchten Tierschutz sein? Viele Züchter und Rassekatzenliebhaber sehen sich angesichts übervoller Tierheime mit der Frage konfrontiert: Katzenzucht – muss das sein? Pfotenhieb hat Katzenzucht unter Tierschutz-Aspekten beleuchtet.

Futter für jede Lebensphase: Die optimale Nährstoffversorgung für jeden Lebensabschnitt: Ist das so genanntes „Lifestage-Futter“ sinnvoll, rausgeschmissenes Geld oder sogar schädlich?

Mehrkatzen-Haushalt: Das Bild der Katze als Einzelgänger gehört längst der Vergangenheit an. Doch mit der Entscheidung für einen Artgenossen fangen die Probleme oft erst an… Tierärztin und Verhaltensexpertin Sabine Schroll über Katzen-WG, Beziehungskisten und mögliche Problemlösungen.

Diagnose Krebs im Klartext: Die Diagnose „Krebs“ stellt Katzenhalter vor viele Fragen. Tierheilpraktikerin Andrea Schäfer erklärt die Grundlagen der Erkrankung sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Krebstherapie bei der Katze.

Diese und viele weitere Themen finden Sie im Pfotenhieb-Bookazin Dezember 2011, das Sie ab sofort auf den Seiten des Cadmos Verlages vorbestellen können. Informationen zu unserem Abo erhalten Sie auch unter „Bestellung und Abo„.

Read Full Post »

Liebe Katzenfreunde,

nach viereinhalb Jahren ist es endlich soweit: Pfotenhieb ist seit September 2011 als Bookazin im Handel erhältlich! Die Themen des ersten gedruckten Pfotenhieb-Heftes:

Arbeit von Tierpsychologen und -heilpraktikern: Wie sieht die Ausbildung aus, was können sie, was dürfen sie? Immer mehr Tierbesitzer misstrauen der Schulmedizin und finden den Weg zum Tierpsychologen oder Tierheilpraktiker. Welche Fachkenntnisse bringen sie mit und wo liegen ihre Möglichkeiten und Grenzen?

Die scheue Katze – Nähe, ohne einzuengen. Verängstigt, nervös, misstrauisch: Scheue Katzen befinden sich in einem Wechselbad der Gefühle. Verhaltensexpertin Marlitt Wendt gibt Tipps, wie sich Katzenhalter ihrer scheuen Katze am besten annähern.

Kann Clickertraining bei Verhaltensproblemen helfen? Clickertraining ist in aller Munde und hält langsam aber sicher auch Einzug in die Welt der Katzen. Aber ist es wirklich so gut, mit Katzen zu clickern, sie zu „dressieren“ und ihnen Tricks abzuverlangen? Aus katzenpsychologischer Sicht gehört Clickertraining zu den sinnvollsten aktiven Beschäftigungen, denen man gemeinsam mit seiner Katze nachgehen kann. Clickertraining kann Verhaltensproblemen vorbeugen, aber auch bei der Bewältigung bereits bestehender Schwierigkeiten helfen.

Kauf- und Schutzverträge im Tierschutz: Kaum eine Katze verlässt das Tierheim ohne einen umfassenden Übergabevertrag. Doch sind die Klauseln rechtlich haltbar?

Wildkatzenhybride: Was steckt hinter den Schmusetieren mit Wildtierblut? Maine Coon, Burma und Abessiner sind längst keine Besonderheit mehr in der Katzenwelt. Wer ein wirklich einzigartiges Tier sein Eigen nennen will, setzt auf ein Quäntchen Wildkatzenblut: Wildkatzen-Hybride sind der neuste Schrei in der Zuchtwelt. Besonders sind sie – doch sind derartige Kreuzungen auch immer besonders gut für das Tier? Wie gestaltet sich die Haltung von Hauskatzen mit Wildtiergenen? Wir haben weiter recherchiert.

Futterrückruf und seine Folgen:
2007 schlich sich in Katzenfutter der Firma Menu Food Melanin ein, ein harmlos klingender Inhaltsstoff mit weitreichenden Folgen. Der folgende Futterrückruf verunsicherte Tausende von Tierhaltern. Doch was passiert im Falle eines Rückrufes wirklich, welche Kontrollmechanismen sorgen für gleichbleibende Qualität im Tierfutter und wie schnell sollten Katzenhalter reagieren?

Bestellung
Pfotenhieb ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Das Einzelheft können Sie auch direkt auf den Seiten des Cadmos Verlages bestellen (zur Einzelheftbestellung). Informationen zum Abo gibt es direkt auf unserer Pfotenhieb-Homepage.

Read Full Post »

Ein Magazin, zwei URLs – warum das eigentlich? Der Einfachheit halber wird unser Blog ab sofort in unser Pfotenhieb-Portal www.pfotenhieb.de integriert, so erfahrt ihr nun alle Neuigkeiten aus einer Hand.

Aufgrund der alten Artikel und Kommentare bleibt dieser Blog bestehen, wird aber nicht mehr aktiv gepflegt. Natürlich gibt es aber auch weiterhin jede Menge Möglichkeiten, außerhalb der regulären Homepage informiert zu bleiben:

Newsletter
Unser Newsletter informiert regelmäßig über neue Artikel auf den Pfotenhieb-Seiten. Registriert Euch gleich kostenlos und unverbindlich unter newsletter [at] pfotenhieb.de.

Facebook
Natürlich kommt auch Pfotenhieb nicht an den Social Media vorbei… Links, neue Artikel und Interessantes aus der Katzenwelt erfahrt ihr über unsere Fanpage bei Facebook.

Viel Spaß beim Lesen! 🙂

Read Full Post »

Katzen lieben Wärme. Ob die ersten Sonnenstrahlen im Frühling, die durch das Fenster fallen, oder die warme Heizung im Winter – die Fellnasen wissen ganz genau, wie sie den wärmsten Fleck in ihrem Lebensbereich finden.

Sonnenstrahlen und künstliche Wärmequelle - was will man als Katze mehr? Foto: Lena Landwerth

Sonnenstrahlen und künstliche Wärmequelle - was will man als Katze mehr? Foto: Lena Landwerth

Es gibt eine Sache, die Fleckli und Sakura für den fehlenden Auslauf in ihrer neuen Heimat entschuldigt: Der Kamin. Dank amerika-typischer schlechter Isolierung können Sie die Wärme der einzigen Wärmequelle im Haus mindestens 18 Stunden am Tag genießen und tuen dieses auch ausgiebig. Zeit zum Spielen gibt es erst, sobald ich den Gashahn zugedreht habe – nach empörten Blicken der beiden Stubentiger versteht sich.

Aber um ehrlich zu sein: Ich kann die beiden nur zu gut verstehen. Und deswegen müssen sie an ganz kalten Tagen Platz für mein Notebook und mich machen – und das kalte Büro bleibt leer. 😉

Read Full Post »

Ihr Hobby: Wohnungskatzen” ist das neuste Werk aus der Pfotenhieb-Feder und ein Grundlagenwerk für frischgebackene Katzenfreunde und „alte Hasen“. Gewinnen Sie eines von drei druckfrischen Exemplaren!

Was Sie dafür tun müssen? Beantworten Sie eine einfache Frage und senden Sie Ihre Antwort an die Pfotenhieb-Redaktion – schon können Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören. Weitere Infos sowie die Quizfrage gibt es hier – wir wünschen viel Glück! 🙂

Übrigens: In der Buchvorstellung des Verlages auf Haustiere2null.de gibt es einen kleinen Vorgeschmack in Form eines Probekapitels!

Read Full Post »

Lange haben wir gewartet, endlich ist es da: „Ihr Hobby: Wohnungskatzen“ von Jessica Rohrbach und Lena Landwerth ist ab heute im Buchhandel erhältlich. Dabei beschäftigt sich „Ihr Hobby: Wohnungskatzen“ nicht nur dem Leben in der Wohnung, das mittlerweile schon zweite Buch aus der Pfotenhieb-Feder („Spiel und Spaß mit Katzen“ erschien im August 2009) ist ein Grundlagenwerk für Katzenhalter und solche, die es werden wollen.

Der Lebensraum unserer Hauskatzen unterscheidet sich essentiell von denen ihrer Vorfahren. Dennoch ist eine artgerechte Katzenhaltung auch in der Wohnung möglich! „Wohnungskatzen“ vermittelt Katzenfreunden und solchen, die es werden wollen, die Grundlagen für eine artgerechte Haltung und Pflege ihrer Katzen. Dabei begleitet „Wohnungskatzen“ den frischgebackenen Katzenhalter von der ersten Überlegung, eine Katze in sein Leben zu lassen, über Auswahl der richtigen Katze, das nötige benötigte Zubehör, die richtige Ernährung, die nötige Gesundheitsvorsorge, die Grundlagen der Katzenerziehung, die Beschäftigung in der Wohnung, potentiellen Nachwuchs bis hin zu den ersten Wehwehchen einer älter werdenden Katze: Ein Grundlagenwerk für alle Katzenliebhaber!

Wir freuen uns natürlich schon riesig darauf, das frisch gedruckte Buch in den Händen zu halten und werden in den nächsten Wochen natürlich ein entsprechendes Gewinnspiel für alle Interessierten veranstalten.

Read Full Post »

Pfotenhieb erscheint schon seit Dezember 2009 nicht mehr als PDF-Magazin. Nicht nur Sie als Leser, auch wir vermissen das “druckfähige” Magazin! Eine PDF-Ausgabe wird es in den nächsten Monaten aufgrund fehlender Ressourcen leider nicht geben, als kleines Geschenk zum neuen Jahr steht das damals kostenpflichtig erhältliche Heft 01/09 dafür nach anderthalb Jahren kostenlos zum Download bereit!

Katzenernährung im Wandel der Zeit: Von der Milchsemmel bis zum Festtags-Ragout mit Thunfisch und Kaviar – in der Katzenfütterung hat sich im letzten Jahrhundert eine Menge verändert. Ging es einen Schritt vorwärts oder einen zurück?

Abenteuer für Wohnungskatzen: Katzen brauchen neben Futter und Schlaf zum Leben auch Bewegung und Beschäftigung für ihr schlaues Köpfchen. Mit diesen Spieltipps kommt auch Ihre Wohnungskatze clever durch den Alltag!

Der Preis des Stammbaums: Rassekatzen erfreuen sich großer Beliebtheit – wenn sie nur nicht so teuer wären… Doch wozu braucht man einen Stammbaum? Reicht nicht auch eine günstige Rassekatze ohne Papiere?

Dieses und vieles mehr lesen Sie im Pfotenhieb-Heft Juni 2009, das ab sofort auf unserer Pfotenhieb-Seite zum kostenlosen Download bereit steht.

Read Full Post »

Older Posts »