Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Japan’

Genau eine Woche ist es her, seit ein Erdbeben mit nachfolgendem Tsunami Japan verwüstete. Tausende sind Tot, Millionen obdachlos, die Lage im Atomkraftwerk Fukushima ist immer noch ungewiss. Neben all dem Elend hat das Unglück auch eine tierische Seite. Japanische Tierschutzorganisationen bemühen sich nun um die Rettung verlassener Tiere, die sich im Katastrophengebiet durchschlagen müssen.

Tierschutzorganisationen wie HEART-Tokushima, Animal Garden Niigata und das Japan Cat Network, die sich unter dem Namen „Japan Earthquake Animal Rescue and Support“ zusammengeschlossen haben, koordinieren Rettungsaktionen, stellen Futter und Unterschlupf bereit und pflegen verletzte Tiere. Nachdem in vielen Tierschutzorganisationen im Ausland Tiere nach einer bestimmten Zeit im Heim eingeschläfert werden, werden bei diesen Organisationen keine Tötungen vorgenommen. Kleinere Organisationen wie das Animal Refuge Kansai bereiten sich auf die Aufnahme einer großen Tierzahl vor.

Tierfreunde, die helfen möchten, können oft ganz einfach online spenden. Eine kleine Anmerkung unsererseits: Bei dem allgegenwärtigen Leid wächst die Spendenbereitschaft auch in Deutschland – das ist gut so! Dennoch sollten gerade Spenden ins Ausland gut überdacht und die Ziele der Organisation genau geprüft werden.

Pfotenhieb hofft, dass sich die Lage in Japan bald entschärfen wird und menschliche und tierische Bewohner ihre Familien finden, in die noch vorhandenen Behausungen zurückkehren oder einen guten Neuanfang starten können!

Advertisements

Read Full Post »

Gibt es denn so etwas? Im Januar 2007 wurde Katze Tama zur Vorsteherin der unbemannten Kishi-Bahnstation in Kinokawa ernannt.

http://portal.gmx.net/de/themen/wissen/tiere/6752406.html

Read Full Post »