Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Orijen’

Gift im Orijen Katzenfutter? Nun gibt eine Stellungnahme des Herstellers!

Das Trockenfutter Orijen gilt als hochwertiges getreidefreies Trockenfutter mit sehr hohem Fleischanteil. Umso entsetzer waren Katzenfreunde, als in Australien eine Rückrufaktion aufgrund Verunreinigungen im Orijen-Trockenfutter bekannt wurden. Nun gibt es auch eine offizielle Stellungnahme des Herstellers: http://www.natura-tiershop.ch/dateien/Australien.pdf.

Kurz und gut: Champion Petfoods, der Hersteller von Orijen, teilt mit, dass „die Bedenken ausschliesslich den AUSTRALISCHEN MARKT betreffen und verbunden mit der Bestrahlung von ORIJEN, welche beim Import in Australien angewendet wird, sind. Die Vorgehensweise und Bedenken sind einzig in Australien und betreffen KEINE ORIJEN Produkte, welche irgendwo sonst in der Welt verkauft werden. Australien ist das einzige Land, welches ORIJEN bestrahlt. Es ist auch das einzige Land, aus welchem Bedenken gemeldet werden.“

Die australische Regierung habe Bedenken bezüglich dem IBVD Virus, welches in frischem Geflügelfleisch
vorkommt. Futter welche bei der Herstellung nur 30 Minuten bei weniger als 100°C gekocht worden sind, werden beim Import nach Australien mit Gamma-Strahlen von 50kGray behandelt. Da ORIJEN mit viel frischem Fleisch zubereitet wird, sei eine Bestrahlung gemäss australischem Gesetz vorgeschrieben.

Read Full Post »

Das Trockenfutter Orijen gilt als hochwertiges getreidefreies Trockenfutter mit sehr hohem Fleischanteil. Bei vielen Katzenbesitzern gehört es daher zum Standardsortiment im Futterschrank. Nun gibt es eine große Rückrufaktion des Futters in Australien -viele Katzenbesitzer sind besorgt.

Grund für den Rückruf sind schwerwiegende Lähmungserscheinungen bei Katzen in Australien, die das kanadische Trockenfutter gefressen haben. Mehrere Tiere mussten bereits eingeschläfert werden. Das erschreckende daran: Die Tiere erkrankten nicht direkt nach dem Verzehr, sondern sogar noch bis zu 12 Monate später. In anderen Ländern scheint das Problem allerdings nicht bekannt zu sein.

Was genau an dem Futter die Katzen krank macht, ist noch ungeklärt. Das betroffene Futter hätte aber wohl merkwürdig gerochen, wie der Vertriebsleiter der Firma Champion Petfoods mitteilte.

Wer mehr wissen will, hier zwei aktuelle Berichte (auf englisch):

http://www.smh.com.au/news/national/cat-deaths-linked-to-pet-food/2008/11/23/1227375062012.html

http://www.abc.net.au/news/stories/2008/11/24/2427915.htm?section=justin

Da das Phänomen bisher nur in Australien aufgetreten ist, bleibt zu hoffen, dass die in Deutschland erhältlichen Packungen keine bösen Überraschungen bereit halten. Es wird vermutet, dass das Futter bei der Einfuhr nach Australien verunreinigt wurde. Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, sollte Orijen zumindest solange nicht füttern, bis die Ursache der Vorfälle geklärt ist.

Read Full Post »